Attraktive Kurorte im Juli


Unberührte Meeresstrände, feine Sandküsten, romantische Wasserfälle oder malerische Landschaften… sind immer Touristenattraktionen im heißen Juli.

Co To Insel, kühles Sapa und wunderschöne Landschaften in Da-Dia-Klippe, Phu Yen gelten als die nicht-zu-verpassenden Reiseziele.

1. Thung Nai, Hoa Binh

Abenddämmerung in Thung Nai, Hoa Binh
Abenddämmerung in Thung Nai, Hoa Binh

Nur 100km von Hanoi entfernt, wird Thung Nai zu einem idealen Ort zur Vermeidung von Hitze jedes Wochenende in Nordvietnam. Dieser Ort wird als trockene Halong-Bucht mit der Hamornie zwischen Bergen und Flusschen betrachtet. In Vollmondtagen, wenn der Mond auf dem See funkelnd leuchtet, hat’s den Anschein, als ob du in einem Märchenwelt wäre.

Es ist leicht, die Straße von Hanoi nach Thung Nai (in Cao Phong Kreis, Hoa Binh) zu finden. Du musst nur in Richtung Nationalstraße 6 fahren. Hier stehen nicht so viele Luxus-Unterkünfte zur Verfügung, doch gibt’s 2 Orte, wo du übernachten kannst, nämlich Coi Xay Gio (Windmühle) und Dao Dua (Kokosinsel). In Thung Nai ist das Interessante daran, dass du mit dem Boot rund um den See des Schwarzen Flusses fahren und malerische Naturlandschafte anschauen kannst. Außerdem hast du auch die Möglichkeit, den heiligen Tempel zur Anbetung der Frau Thac Bo, Thac Bo Höhle mit wundervollen Tropfsteinen zu besuchen oder im kühlen durchsichtigen Wasser des Trach-Baches zu baden.

2. Co To Insel, Quang Ninh

Co To fasziniert die Besucher mit unberührten Meerestränden, langen weißen Sandküsten und kühlem blauem Wasser. Aufgrund von nicht zu vielen Menschen ist diese Insel für eine Kurreise sehr geeignet.

Durchsichtiges Meereswasser auf Co To Insel
Durchsichtiges Meereswasser auf Co To Insel

Von Hanoi nach Cam Pha, Cua Ong kannst du den Bus in My Dinh oder Luong Yen Bushaltestelle mit Ticket im Wert von ca. 200.000 VND nehmen. Nach etwa 4 Stunden kommst du in Quang Ninh an, fährst dann wieder mit dem Bus in Cai Rong Hafen. Von hier an wirst du nach der mehr als 1 Stunde Schnellbootsfahrt Co To erreichen (Ticketpreis beträgt 150.000 VND).

Auf Co To ist es möglich, dass du in Unterkünften am Meer bleibst, kühlen Wind genießt und Moped zur Bewunderung der Landschaft mietest. Du hast auch Gelegenheit, Boot zur Insel zu mieten, um Titenfische bei Nacht angeln zu gehen oder im blauen Wasser zu schwimmen sowie den Sonnenaufgang und Abenddämmerung auf dem Meer anzuschauen.

3. Sapa, Lao Cai

Frische Luft, friedliche Landschaften im Sommer in Sapa genießen ist wirklich ein interessantes Erlebnis. Ca. 400km von Hanoi entfernt, ist Sapa erreichbar, indem du Nachtzug zum Lao Cai Bahnhof nimmst und danach 30km mit dem Bus fährst. Schließlich setzt du einen Fuß in Sapa.

Imposante Terrassenfelder in Sapa
Imposante Terrassenfelder in Sapa

Jeden Tag hat’s 4 Zugfahrten von Hanoi nach Lao Cai und umgekehrt mit der Dauer von etwa 8 Stunden. Je nach Aufforderung ist der Ticketpreis von 300.000 bis 700.000 VND. Darüber hinaus kannst du die Fahrt mit dem Schlafbus wählen, wenn du nur 200.000 VND bezahlen muss.

Entdeckenswertes in Sapa: den Blick auf imposante Landschaft vom Ham Rong Berg haben, atemberaubende Terrassenfelder bewundern, Gärten der blütenden Orchideen besichtigen oder einzigartige Kultur der ethnischen Minderheiten beim Besuch der Dörfer wie Cat Cat, Ta Van entdecken. Du kannst auch ein Auto mieten, um Silberwasserfall in einer Höhe von über 200m zu besuchen oder durch Wolkenbrücke über dem Muong Hoa Fluss zu gehen…

4. Lang Co, Hue

Malerischer Strand in Lang Co, Hue
Malerischer Strand in Lang Co, Hue

Mit einer ca. 10km langen Meeresküste in Phu Loc Kreis lockts Lang Co Strand aufgrund von sauberem abfallendem Badestrand, weißen Sanddünen und glasklarem blauem Wasser viele Touristen an. Obwohl diese Bucht gerade entlang der Nationalstraße liegt, besitzt sie noch Ruhe sowie Friedlichkeit des Landes Hue.

Es ist interessant, dass du nach dem freien Schwimmen alte Zitadelle und verbotene Stadt entdeckst, oder in Altstadt Hoi An, Ruinen von My Son (Quang Nam), 70 km entfernt, einen Besuch machst.

5. Da-Dia-Klippe, Phu Yen

Als eine der speziellen Klippen Vietnams zieht Da Dia dank seltsamer Felsen mehrere Reisende nach Phu Yen.

Einzigartige Da-Dia-Klippe in Phu Yen
Einzigartige Da-Dia-Klippe in Phu Yen

Aus der Ferne können sie aufeinander aufgesetzte Felsen mit einer flachen Oberfläche sehen, die, in Spalten oder schräg gegenüber von einander angeordnet, eine Menge von Formen wie Kreis, Sechseck, Fünfeck… besitzen und wie eine riesige Wabe aussehen. Es gibt kleine Steine inmitten des blauen Wassers, deren Farbe sich im Sonnenschein verändert. Überigens bietet Phu Yen noch viele Sehenswürdigkeiten zur Entdeckung, nämlich O Loan See, Mui Dien Leuchtturm, Steinkathedrale Mang Lang…

6. Phu Quoc

Phu Quoc - Perleninsel Vietnams
Phu Quoc – Perleninsel Vietnams

Laut Bewertungen vieler berühmten Webseiten der Welt zählt Phu Quoc, Perleninsel, zu den weltweiten unberührten und schönsten Meeresstränden. Hierher kommend, haben die Besucher die Gelegenheit, schwimmende Felsen Dinh Cau mit schwimmenden Klippen zu besichtigen, die im Laufe der Zeit erodiert wurden und derzeit seltsame Formen haben. Zusätzlich werden sie malerische Naturlandschaft, pralle Sonne, blaues Meer, sich anscheinend bis zum Horizont erstreckende Sandküste genießen. Bewunderung des Sonnenuntergangs auf dem Meer ist daneben eins der unvergesslichen Erlebnisse auf Phu Quoc Insel.

7. Mui Ne

Mit riesigen Sanddünen, menschenleeren Meeresstränden, bildschönen Fischerdörfern im Abendrot… ist Phan Thiet ein idealer Ort für eine Entdeckungsreise mit dem Moped. Du bezahlt nur 200.000 VND/Tag und danach frei alle Straßen sowie Gassen der Stadt entdecken.

Bau Sen - ein besuchenswertes Reiseziel naben Mui Ne
Bau Sen – ein besuchenswertes Reiseziel neben Mui Ne

In Mui Ne solltest du die Chance nicht verpassen, fliegende Sanddünen, Morgendämmerung sowie Nachteinbruch auf Meer zu sehen, an Sportaktivitäten teilzunehmen, z.B.: Kitesurfen, Tauchen oder Segeln zu Besuch von Bau Trang, Bau Sen Seen in der Mitte der duftenden Lotosblumen.

Mit Google suchen: Kurort, Juli, Thung Nai, Hoa Binh, Nordvietnam, Co To Insel, Quang Ninh, Meeresstrand, Sandküste, Moped, Sapa, Lao Cai, Zugfahrt, Terrassenfelder, ethnische Minderheiten, Silberwasserfall, Lang Co, Hue, Zitadelle, Altstadt, Hoi An, My Son, Da Dia, Klippe, Sehenswürdigkeiten, Phu Quoc, Perleninsel, Naturlandschaft, Mui Ne, Phan Thiet, Sanddüne, Fischerdorf.